Mehr Schneverdingen für alle!

Das Projekt - Kommune Inklusiv


Ein Projekt von

Aktion Mensch

und der

Lebenshilfe Soltau e. V.





Gefördert vom Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und der Stadt Schneverdingen



Dies ist eine vorläufige Seite für das Projekt "Kommune Inklusiv", das von Aktion Mensch gefördert und von der Stadt Schneverdingen in enger Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Sollte e. V. umgesetzt wird.

Auf diesen Seiten wollen wir alle Beteiligten stets auf dem neusten Stand halten und Informationen zeitnah präsentieren.

 

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne bei uns melden.

 

Ulrike Schloo und Oliver Hofmann

Projektkoordination Kommune Inklusiv

Aktuelles

Aktueller Projektstand vom 31.03.2019

31.03.19 Einen aktuellen Stand vom Projekt "Kommune Inklusiv" mit Ergebnissen aus den Arbeits- und Projektgruppen gibt es neu in unserem Downloadbereich: https://schneverdingen-inklusiv.jimdo.com/downloads/allgemeines/

Kommune Inklusiv auf YouTube

20.02.19 Unser YouTube-Kanal ist ab sofort für alle zugängig! Hier präsentieren wir unsere liebevoll gedrehten Clips zu unterschiedlichen Themen. Zunächst informieren wir über die Bereiche Kultur und generationsübergreifendes Miteinander. Einfach reinschauen:

https://www.youtube.com/channel/UCnQUYQ4WJbFA_1u8wuaSqYA

Bürgermesse am 23.02.2019

20.02.19 Am kommenden Samstag von 14:00-18:00 Uhr findet im FUN-House Schneverdingen erneut die Bürgermesse statt. Viele Vereine stellen sich dort vor und wir sind natürlich auch mit dabei! Unterstützung bekommen wir vom Blinden- und Sehbehindertenverband. Neben Spiel und Spaß wollen wir natürlich auch aufklären und auf Kommune Inklusiv aufmerksam machen. Man kann an unserem Stand unter anderem selbst erleben, wie es ist, eine Sehbehinderung zu haben und mit welchen Hilfsmitteln man trotzdem gut durchs Leben kommen kann. Wir freuen uns über reichlich Besuch.

Wir haben Weihnachtsurlaub

18.12.2018 Ab dem 20.12. ist das Projektbüro nicht mehr besetzt. Wir sind ab dem 02.01.2019 wieder im Einsatz und freuen uns auf die Aufgaben im neuen Jahr!


Aktueller Stand

05.12.2018 Wir haben uns die Mühe gemacht und den aktuellen Projektstand der verschiedenen Projektgruppen hier einmal zusammengestellt und freuen uns über das Interesse an unserer Arbeit:


"Mit statt über"

12.09.2018 Am Dienstag, 13. November, findet im FZB Jugendbereich eine Veranstaltung statt, die "ohne den erhobenen Zeigefinger" zu unseren Bemühungen informieren soll. Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik von Kai Horn und Nils West sowie Slam Poetry von Ninia LaGrande sorgen für Unterhaltung. Kernstück des Abends ist die Talkrunde Schneverdinger Stadtgeflüster. Eine illustre Runde, z.B. Ninia La Grande, Poetin und Bloggerin, Rasmus Narjes, Blindenfußballer beim FC St. Pauli und Gerhard Suder, Geschäftsführer der Lebenshilfe Soltau, wird sich mit dem Moderator und dem Publikum über Teilhabebeschränkungen und den Umstand, dass anders total normal ist, unterhalten. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.


Arbeitgeber ins Boot holen

12.09.2018 In unserer Arbeitsgruppe 3, die sich mit dem Thema Arbeit für die Zielgruppen Menschen mit Behinderung und Geflüchtete/Migranten beschäftigt, haben wir jetzt gleich zwei Treffen geplant, um mit den Arbeitgeber*innen in Schneverdingen ins Gespräch zu kommen. Sowohl eine Frühveranstaltung mit einem Impulsvortrag der N-Bank als auch ein Termin am späten Nachmittag mit einer Vorstellung seitens des Wirtschaftsvereins Heidekreis sollen Gelegenheit zum Informieren und Netzwerken geben. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei uns im Projektbüro.


Urlaubszeit

04.07.2018 Die Sommerferien haben begonnen und auch im Büro von Kommune Inklusiv in Schneverdingen gönnt man sich Erholung. In der Woche vom 9. Juli bis zum 13. Juli ist unser Projektbüro nicht besetzt. Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit.


14.06. Cittaslow-Forum

31.05.2018 Am Donnerstag, 14. Juni, findet um 19 Uhr das nächste Cittaslow-Forum in der Eventhalle Funhouse (ehem. Festhalle), Freudenthalstraße 59 statt. Dieses Mal auch mit der Beteiligung von Kommune Inklusiv.

Der Grund ist nicht nur die gegenseitige Unterstützung dieser zwei Entwicklungsprozesse, sondern vielmehr die angestrebte Verzahnung, um Doppelstrukturen zu vermeiden und Synergieeffekte zu nutzen. Kurzum weil es zusammen einfach mehr Spaß macht. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.


Erste Projektgruppen

08.05.2018 Es haben sich die ersten Projektgruppen gebildet. Während in den Arbeitsgruppen allgemeine Inhalte erarbeitet und zusammengetragen sowie Priorisierungen erstellt werden, kümmern sich unsere Projektgruppen nun um die Umsetzung unserer Maßnahmen. So haben sich im Handlungsfeld 1 - Schneverdingen für alle - die Projektgruppen Multiplikatoren und Kulturreihe schon einmal getroffen, um mit der Arbeit zu beginnen. Auch im Handlungsfeld 4 - Bildung - hat sich eine Projektgruppe gefunden, die sich um Schulungen für Lehrende kümmern möchte.


Neues aus den Arbeitsgruppen

30.04.2018 Alle Arbeitsgruppen haben sich wieder getroffen und erste konkrete Maßnahmen werden geplant. Mehr dazu im Download-Bereich in den Gesprächsnotizen der Treffen.


Timeline

19.02.2018 Der Antrag wurde fristgerecht eingereicht. Eine Timeline gibt Auskunkt über Vorgehensweisen und Stand des Projektes (siehe Download-Bereich)


Antrag fertig

22.01.2018 Der Antrag ist fertig. Fast zumindest, denn jetzt geht es in regem Austausch mit Aktion Mensch, der begleitenden Unternehmensagentur Matrix sowie der Politik, Lebenshilfe und der Projektleitung um die Kleinigkeiten im Feinschliff. Spätestens am 31. Januar müssen die erarbeiteten 31 Seiten in die Online-Maske bei Aktion Mensch eingearbeitet werden. Und dann heiß es "Daumen drücken".


Werbematerialien

22.01.2018 Was ist Inklusion? Wie erreicht man Inklusion im Sozialraum? Warum ist Inklusion definitiv etwas Posittives?

Bei uns im Koordinationsbüro (Rathaus, Zimmer 222) bekommen Sie etliche Informationsbroschüren zu diesem Thema. Ganz neu dabei unser Inklusionsflyer für Schneverdingen und auch das Magazin "Menschen" von Aktion Mensch, in dem Schneverdingen auf vier Seiten vorgestellt wird.


Telefonbefragung

06.11.2017 Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Modellkommunen, Aktion Mensch und der Universität Frankfurt wird es in den kommenden Wochen zu Telefonbefragungen kommen.

Mit genau 60 Fragen möchte das Institut für Sonderpädagogik der Uni Frankfurt mindestens 5.000 repräsentative Antworten aus der Gesamtbevölkerung generieren. Die Fragen beziehen sich dabei sowohl auf eigene Erfahrungen und Berührungspunkte als auch auf eine Einschätzung zur Umsetzbarkeit von Inklusion und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen in verschiedenen Lebensbereichen.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit im Falle eines Anfrufes seitens der Uni Frankfurt und helfen Sie uns mit der Beantwortung dieser Fragen bei unserem Vorhaben, ein Schneverdingen für alle zu erreichen.

 

Kommune Inklusiv in der Fachzeitschrift "Teilhabe"

18.12.2018 Die aktuelle Ausgabe 4/18 ist am 19.11.2018 erschienen und berichtet über unser Projekt. Zum Artikel über den Bedarf in den Handlungsfeldern gelangt man hier: 

https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzeitschrift-teilhabe/aktuelle-veroeffentlichungen/


Ideen für Kultur?

08.10.2018 Am 11. Oktober trifft sich die Projektgruppe "Kulturreihe" zum nächsten Mal. Nachdem die Veranstaltung "Mit statt über" so gut wie in trockenen Tüchern ist, suchen die Gruppenteilnehmern noch nach weiteren Ideen für kulturelle Veranstaltungen im Sinne von Inklusion. Wenn auch Sie eine Idee haben, einen Künstler gesehen haben, der ein inklusives Bühnenprogramm bietet oder ähnliche tolle Kulturhighlights kennen, die Schneverdingen unbedingt kennenlernen muss und die uns auf unserem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft unterstützen, dann haben Sie jetzt noch die Möglichkeit per E-Mail an uns zu wenden, damit wir diese Vorschläge in unseren Planungen berücksichtigen können: oliver.hofmann@lebenshilfe-soltau.de.


Workshop "Inklusion neu denken"

12.09.2018 Aus der Arbeitsgruppe Bildung hat sich eine sehr aktive Projektgruppe gebildet, die sich um ein umfangreiches Fortbildungsangebot in Sachen Inklusion im Bildungsbereich kümmern möchte. Nun steht auch der erste Termin fest. Am 27. Oktober wollen wir zusammen mit den Referenten Joachim Kipper und Anke Radau sowie möglichst vielen Erzieher*innen und Lehrer*innen eine für Schneverdingen passende Definition des Begriffes inklusion finden, eine Bestandsaufnahme durchzuführen und eine gemeinsame Vision für ein gelingendes Miteinander zu erarbeiten.

Weitere Informationen hierzu erhalten Lehrer*innen und Erzieher*innen bei uns im Projektbüro.


Antrag bewilligt

04.07.2018 Nach eineinhalbjähriger Vorbereitungszeit haben wir nun seitens Aktion Mensch grünes Licht erhalten. Ab sofort können unsere geplanten Maßnahmen in Angriff genommen werden. Dafür haben sich auch schon fünf Projektgruppen gebildet, die sich um die Umsetzung der ersten Maßnahmen kümmern.


Barrierefrei

11.06.2018 Zu unserem Workshop "Barrierefreiheit" haben Referentin Eeva Rantamo begrüßen dürfen, die die Teilnehmer über physische Barrierefreiheit und barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit informiert hat. Im Nachgang haben wir mit ihr noch ein kleines Interview geführt. Fazit: Inklusion fängt im Kleinen an.


Mit ein paar Klicks unterstützen

08.05.2018 Für alle, die noch nicht bei der Sozialraumumfrage der Goethe-Universität teilgenommen haben, kommt hir noch einmal die Bitte, dieses zu tun. In den nächsten Tagen werden vermehrt Flyer und Plakate auf diese Internetumfrage verteilt. Mit dem QR-Code (ein Quadrat aus vielen kleinen schwarzen und weißen Kästchen) können Sie sich mit Ihrem Smartfone direkt auf die entsprechende Seite führen lassen. Die Fragen sind einfach zu verstehen und die Beantwortung des Fragebogens ist sowohl ananym als auch schnell zu erledigen. Ziel dieser Umfrage ist es, einen umfassenden Status quo, einen Ist-Stand zu ermitteln. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Mühen.


Modellkommunen besuchen Schneverdingen

08.05.2018 Im April waren wir zu Gast in Nieder-Olm und haben uns dort zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Modellkommunen in Sachen Öffentlichkeitsarbeit ausgetauscht. Nun dürfen wir die illustre Gruppe in Schneverdingen begrüßen. Am 15. und 16. Mai vertiefen wir unser Wissen in Bezug auf Moderationen. Wir freuen uns auf interessante Tage.


Soziale Medien

21.03.2018 Wir sind jetzt auch über die sozialen Medien erreichbar. Hier wollen wir in regelmäßigen Abständen von unserer Arbeit und unseren Projekten berichten. Zum Beispiel gibt es hier einige Fotos von der Fachtagung "Kommunen werden inklusiv" in Köln. Wir freuen uns natürlich über jedes "Like" auf dieser Seite.


Geschäftsordnung

22.01.2018 Die Steuerungsgruppe für das Projekt Kommune Inklusiv hat sich in Ihrer Geschäftsordnung  Rahmenbedingungen für Ihr Handeln gegeben. Im Sinne einer umfangreichen Transparenz steht diese Geschäftsordnung im Download-Bereich jedem Interessierten zur Verfügung. Bei etwaigen Fragen stehen Oliver Hofmann und Ulrike Schloo gerne bereit.


Neue PDF-Dateien

06.11.2017 Die nächste Runde in unseren Arbeitsgruppen liegt hinter uns. In allen vier Handlungsbereichen haben wir nun die Maßnahmen, die wir in den kommenden fünf Jahren angehen wollen, näher betrachtet.

Die Gesprächsnotizen zu den einzelnen Treffen finden Sie im Download-Bereich.